Call Us Today : +98-21-88718630 / +98-21-88720053

FIND THE TOURS BY CITY






Bushehr




Buschehr(Bushehr) ist eine Stadt im Iran in der gleichnamigen Provinz.Die Stadt liegt im Südwesten des Landes am Persischen Golf und die im Suden der Provinz Fars liegt. Die Provinz umfasst 22.743 Quadratkilometer. Kulturell ist die Stadt sicher die interessanteste am Persischen Golf, auch wenn sie keine nennenswerten Monumente aufweist.Man kann jedoch die traditinellen qadjarischen Häuser  erwähnen, mit ihren bunten Glasfenstern und einigen Schönen stuck und Holzdekors. Bis 1735 war Bushehr ein Fischerdorf. Dann wurde von Nader Shah dort ein Marinehafen angelegt. Die wichtigsten Städte die Province Bushehr sind: Buschehr, Rishahr, Khark, Borazdjan, Siraf Hafen (Bandar-e Taheri), Asalouyeh,Genaveh, Kangan, Deylam, Dayyer. Die Sehenswürdigkeiten von Bushehr sind Traditionellen Häuser , Basar, Fischmarkts, Jame(Freitag) Moschee, armenische kirche,Stadtmuseum, Malek-Herrenhaus, Marine-Museum, Felsgräber von Siraf, schönsten salzdome, Badehaus Museum Galehdari, Mausoleum Mir Mohammad von Khark.

Rishahr

An der südlichen Peripherie von Bushehr liegen die Ruinen von Rishahr. Diese Stadt wurde vom sassanidischen König Ardeshir I. gegründet, vielleicht an der Stelle einer elamischen Seidlung.Zur Islamischen Zeit wurde sie ein wichtiger Handelsort am Persischen Golf.Die Portugiesen errichteten dort zwischen dem 16. und dem 17. Jh. einen Kontor und eine Festung.

Khark

Khark (Charg) ist eine bewohnte Insel im Persischen Golf. Sie gehört zum Iran, liegt etwa 30 Kilometer vor der Küste des Festlands und ist rund 6 km lang und 4 km breit, die Einwohnerzahl beträgt etwa 10.000. Die Insel liegt 55 km westlich von Buschehr und 35 km südlich von GanavehDie Insel liegt in der Nähe mehrerer Ölfelder und ist strategisch bedeutend. Diese Insel, ein paar Dutzend Km von Bushehr entfernt, hat eine lange Geschichte.Sie war seit der Antike ein Handelsort und weist mehrere historische Bauten auf. Sie besitzt heute bedeutende Anlagen für den Export des Rohöls. Die Insel Khark besteht aus Fossilien und Korallen, Muscheln und anderen Meeresbewohnern, die mit Sandpartikeln gemischt sind. Nur eine dünne Schicht der Inseloberfläche mit einer Dicke von etwa 20 bis 5 hat eine größere Festigkeit . Die Insel, mit heißen Sommern und feuchter Luft ohne Niederschlag, ist das Ergebnis des Ablesens terrestrischer Fehler mit einer gewölbten Form. Hier gibt es viele historische Überreste aus den entlegensten Zeiten, wie zum Beispiel: die Fundamente eines Feuertempels aus der Zeit der Sassaniden, die Überreste der niederländischen Burg, der islamische Friedhof, das Dorf Khārk, die Eisenbahn, die Katakombenpalme, den christlichen Friedhof , das Grab von Abu Bakr, das Grab von Alamdār, der Garten der Niederländer, der vorislamische Friedhof, die Katakomben, das Mausoleum von Mir Mohammad Khanfieh, das Grab des Vormunds, der Friedhof von Dalman oder Do Khāharān und die Inschrift von Achaemenid bei 2400 vor Jahren in der alten persischen und keilförmigen Kalligraphie von weltweiter Bedeutung als ein weiteres Dokument über den Namen des Persischen Golfs.

 

Siraf Hafen

Siraf war ein Hafen und bedeutendes frühislamisches Handelszentrum an der Küste des Persischen Golfs in der heutigen Provinz Buschehr im Iran. Die Ruinen des Ortes befinden sich ca. 220 km südlich der Stadt Buschehr und 380 km westlich von Bandar Abbas in der Nähe der modernen Kleinstadt Bandar Siraf. Der erste Kontakt zwischen Siraf und China erfolgte zur Zeit der Parther um 185 n. Chr. Im 4. Jahrhundert war die Stadt bereits ein lebendiger Hafen und zwischen dem 8. Jahrhundert und dem Ende des 10. Jahrhunderts gehörte sie wohl zu den florierendsten Städten der Welt.